Migration und Entwicklung

Eine bessere Vernetzung zwischen entwicklungspolitischen Akteuren und Migrantenselbstorganisationen in der Kommune: so lautete das Ziel eines von InWEnt durchgeführten und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) geförderten Projektes in Bonn, Kreis Düren, Kiel, Leipzig und München.

finep hat im Auftrag von InWEnt den Prozess der Vernetzung in den Kommunen Leipzig und München unterstützt. Im Rahmen von jeweils vier durch finep konzipierten und moderierten Workshops erarbeiteten Migrantenselbstorganisationen, Eine-Welt-Akteure und VertreterInnen der Kommunen Ziele, Handlungsfelder und Formen einer besseren Zusammenarbeit.

Die Projektergebnisse liegen nun in Form eines Praxisleitfadens vor. Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt hat die Broschüre in der Reihe Dialog Global herausgegeben, sie kann dort als Druckfassung bezogen oder hier als pdf (4 MB) herunterladen werden.

In der SüdZeit vom Januar 2010 erschien ein Artikel zum Projekt, der hier heruntergeladen werden kann (pdf; 1 MB).

Kontakt: Petra Schmettow