Gründungsberatung U-Netz

finep hat im Jahr 2005 den Gründungsprozess des Unternehmensnetzwerkes (U-Netz) Pliensauvorstadt moderiert, unterstützt und beraten sowie die Phase der Konsolidierung begleitet. Die Förderung der lokalen Ökonomie ist ein wichtiges Handlungsfeld innerhalb des Programms „Soziale Stadt". Im Esslinger Stadtteil Pliensauvorstadt  fehlten institutionalisierte Ansprechpartner, die als Vertreter der Stadtteilökonomie angesprochen werden können. Zudem hatte sich im Bildungsprojekt Tri-colore der Bedarf an einer engen Kooperation zwischen  Schule und Wirtschaft als elementar für die Ausbildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler erwiesen.

Das Ziel des durch das Programm LOS geförderten Projektes lautete, den Wirtschaftsstandort Esslingen-Pliensauvorstadt zu stärken, um mittel- und langfristig den Erhalt bisheriger und die Schaffung weiterer Praktikums- und Ausbildungsplätze zu befördern. Das Projekt sollte zur Gründung einer konstanten Struktur der klein- und mittelständischen Unternehmen in Form eines „Gewerbevereins Pliensauvorstadt" o.ä. führen.

Weitere Informationen über den Projektverlauf finden Sie auf der Esslinger-LOS-Projektseite. Das U-Netz-Pliensauvorstadt hat einen eigenen Internetauftritt.

 

Finanzierung

Die Begleitung wurde durch das Programm „Lokales Kapital für Soziale Zwecke - LOS" (Mittel des Europäischen Sozialfonds aus dem Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend) gefördert.

Kontakt: Ralph Griese