Ernährungssicherheit in Nicaragua - eine Vortragsreise mit Roberto Emilio Vallecillo Sevilla

(10.05.2016) Im Rahmen des Projekts „Impuls Global. Neue Wege in kommunalen Nord-Süd-Partnerschaften" fand vom 13. bis 26. April eine Vortragsreise mit Roberto Emilio Vallecillo Sevilla aus Nicaragua durch fünf deutsche Städte statt. Roberto ist ausgebildeter Agraringenieur, Journalist und Spezialist für Entwicklungskommunikation. Der Experte für nachhaltige Landwirtschaft arbeitet bei der nicaraguanischen Nichtregierungsorganisation SIMAS (Servicio de Información Mesoamericano sobre Agricultura Sostenible).

 

In Solingen, Nürnberg, Erlangen, Witten und Waltrop informierte Roberto auf unterschiedlichen Veranstaltungen vom Diskussionsabend bis hin zur gemeinsamen Wanderung über die Situation der Landwirtschaft in Nicaragua.