"Globale Lerngärten“ sind für den deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis 2017 nominiert

(15.09.2017) Wie viel Spaß es machen kann, den eigenen Alltag nachhaltig(er) zu gestalten, zeigen wir gemeinsam mit der Organisation HelpAge Deutschland e.V. seit 2016 mit unserem Projekt „Globale Lerngärten". Dieses stellt sich im öffentlichen Garten- und Grünraum Vorbeikommenden quasi in den Weg - und informiert an 12 Casual-Learning-Installationen im Freien kurz und knackig über globale Zusammenhänge und die individuellen Aktionsmöglichkeit im Lokalen.

Mit unseren „grünen Stolpersteinen" haben wir uns kürzlich für ZeitzeicheN, den deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis 2017, beworben, und gehören zum ausgewählten Kreis der Nominierten. Die nächste Stufe ist eine Online-Abstimmung, bei der wir möglichst viele Stimmen erhalten müssen, um in den engeren Kreis der zu ehrenden Nichtregierungsorganisationen, Kommunen und Initiativen vorzurücken.

 

Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe!
Unter folgendem Link können Sie ganz einfach und anonym für unseren Projektbeitrag, die „Globalen Lerngärten, abstimmen:

https://www.netzwerk21kongress.de/zeitzeichen/de/17_11_voting_bildung.asp

Die Abstimmung läuft bis zum 3. Oktober - wir freuen uns über jede Stimme!

Mehr zum Projekt unter www.globale-lerngaerten.de